Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Opfikon



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Velonetz


Velonetz
Quelle: www.ntdirt.ch, www.velo.zh.ch
Das Velonetz in der Stadt Opfikon ist unterschiedlich gut ausgebaut. Während auf Quartierstrassen mit wenig Verkehr und geringen Geschwindigkeiten das Velofahren auch ohne spezielle Veloinfrastruktur attraktiv ist, wird auf stärker befahrenen Strassen und bei Geschwindigkeiten von über 50 km/h ein genügend breiter Velostreifen oder ein separat geführter Veloweg bevorzugt. Unsichere Velofahrer sind dankbar, wenn es ausserdem Alternativrouten zu Hauptstrassen gibt und das Ziel auch über Quartierstrassen zu erreichen ist.
Wo Sie heute in Opfikon am besten und sichersten mit dem Velo entlangfahren und wo zurzeit noch Schwachstellen und Netzlücken vorhanden sind, erfahren Sie unter Aktuelles.

Das Velo ist auch für Fahrten über die Stadtgrenze hinaus ein praktischer und schneller Begleiter. Welche Velorouten in der Region Glattal vorhanden sind, zeigt die 2010 entwickelte Velo- und Freizeitkarte Glattal von Pro Velo und glow.das Glattal. Auf dieser Karte finden Sie auch sämtliche Anbindungen an den öffentlichen Verkehr und Tipps zu Sport, Spiel, Natur, Kultur und Gastronomie.

Die Freizeit- & Velokarte Glattal ist gratis erhältlich bei
  • Pro Velo Kanton Zürich, Zwinglistrasse 19, 8004 Zürich oder
  • Im Stadthaus Opfikon (bei Zusendung eines frankierten (85 Rp.) und adressierten Rückantwortcouverts)

Planen Sie eine Velotour über die Region hinaus?
Dann finden Sie alle nötigen Informationen unter Veloland Schweiz.
Zudem gibt es zahlreiche mobile Velokarten:

Möchten Sie mit dem Velo mal etwas anderes erleben?
Nebst gemütlichen Ausfahrten gibt es in den Sommermonaten eine Vielzahl von autofreien Erlebnistagen, den so genannten Slow Ups an denen mittlerweile über 400'000 Personen jährlich teilnehmen. Erfahren Sie mehr dazu unter: www.slowup.ch.

Oder möchten Sie mal eine Pumptrack-Anlage oder ein Dirtpark ausprobieren? In diesen Bike-Parks fährt man in rhythmischer Abfolge über Erdhügel und kann diese auch überspringen. All das möglichst ohne Treten im Rundkurs. Wussten Sie, dass es auch Bahnen für Kinder gibt? Weitere Informationen dazu finden Sie zum Beispiel unter den folgenden Links:

Zurzeit ist als Zwischennutzung ein Dirtpark im Glattpark in Planung, welche noch in diesem Jahr umgesetzt werden soll - wir freuen uns darauf!

Die Kantonspolizei und die Koordinationsstelle Veloverkehr des Kantons Zürichs hat zudem bereits in einigen Gemeinden Veloparcours auf Schulanlagen realisiert. Dort können Kinder die Geschicklichkeit auf dem Velo üben und werden zu Veloprofis.
Auf www.veloschuel.ch finden Sie eine Karte, an welchen Schulen Veloparcours zur Verfügung stehen und gute Hinweise zum Üben.
_____________________________________________________________________________________________________

Velofahren lohnt sich!
Wollen Sie mehr darüber erfahren? Hier finden Sie alle Informationen und Kontaktdaten:

Ansicht Sitemap