Finanzplan 2019 - 2023



Gemäss Finanzplan für die Jahre 2019 - 2023 werden die Steuererträge weiterhin auf hohem Niveau leicht steigend prognostiziert. In der Planperiode werden ab 2021 klar defizitäre Rechnungsergebnisse sowie durchgehend zu geringe Cash Flows erwartet. Bis 2023 wird eine hohe Nettoschuld von über CHF 76 Mio. erwartet. Gleichzeitig führt ein hoher Investitionsbedarf zu einer markanten Erhöhung des Verwaltungsvermögens und damit der Abschreibungen. Die Bilanz sollte jedoch bis Ende 2019 solide bleiben. Der für 2019 neu festgesetzte Steuerfuss von 94% soll beibehalten werden. Dies trotz schlechteren Aussichten und weiterhin vorhandenen Unsicherheiten namentlich im Zusammenhang mit der mittlerweile auf Bundes- und Kantonsebene beschlossenen Reform der Unternehmenssteuern.

Finanzplan 2019 - 2023

Gedruckt am 20.10.2019 10:46:50