Kopfzeile

Inhalt

Klimatipps zum Thema Elektronik

Im Büro:

  • Laptops brauchen durchschnittlich nur halb so viel Strom wie Desktop-Computer. Entfernen Sie das Netzteil, wenn der Laptop ausgeschaltet und aufgeladen ist.
  • Bei Arbeitspausen Geräte abschalten und bei längerem Nichtgebrauch (z.B. nachts) Geräte ganz vom Strom nehmen.

Bei der mobilen Kommunikation und elektronischen Unterhaltung:

  • Erwerben Sie generell Elektronikgeräte der besten Energieklasse.
  • Geräte verbrauchen im Standby-Modus unnötig Energie. Mit einer Steckerleiste kann eine ganze Gerätegruppe (TV, DVD-Player, Spielkonsolen, etc.) einfach und bequem vom Stromnetz getrennt werden.
  • Bringen Sie defekte Geräte zurück in den Laden oder zu einer offiziellen Sammelstelle und horten Sie diesen nicht zu Hause. Wertvolle Metalle können wiederverwertet werden.
  • Kaufen Sie nicht bei jeder Aboerneuerung ein neues Handy. Gewisse Anbieter offerieren dafür einen Treuebonus in Form von Gesprächs- und SMS-Gutschriften.
  • Schalten Sie das Handy aus, wenn Sie es nicht brauchen. Dadurch verringern Sie die Strahlung und schonen den Akku.
  • Entfernen Sie nach dem Aufladen des Akkus das Ladegerät von der Steckdose.

Zugehörige Objekte