Kopfzeile

Inhalt

Gesundheit

Sie suchen Informationen rund um das Thema Gesundheit? Hier finden Sie die wichtigsten Angebote und Informationen.

Ärztlicher Notfalldienst / Ärztefon

Seit Januar 2018 steht bei nicht lebensbedrohlichen medizinischen Notfällen rund um die Uhr und gratis das Ärztefon unter 0800 33 66 55 zur Verfügung. Nicht immer ist medizinische Beratung und Unt…

Seit Januar 2018 steht bei nicht lebensbedrohlichen medizinischen Notfällen rund um die Uhr und gratis das Ärztefon unter 0800 33 66 55 zur Verfügung.

Nicht immer ist medizinische Beratung und Unterstützung bei den vertrauten Ansprechpersonen unmittelbar verfügbar. Oder man ist neu in der Region und kennt die richtigen Anlaufstellen noch nicht. Dann hilft Ihnen das Ärztefon weiter. Nach Abklärung des medizinischen Sachverhaltes durch Fachpersonen vermittelt das Ärztefon Ihnen den passenden Kontakt in der Region. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein allgemeinmedizinisches, ein körperliches oder psychisches Problem, Zahnschmerzen oder die Suche nach der richtigen Apotheke handelt.

BEI AKUTER LEBENSGEFAHR WÄHLEN SIE SOFORT DIE NOTRUFNUMMER 144!

Alterszentren

Den Einwohnerinnen und Einwohnern von Opfikon stehen folgende Alters-, Wohn- und Pflegezentren zur Verfügung: Alterszentrum Gibeleich  Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Bubenholz KZU Kompet…

Den Einwohnerinnen und Einwohnern von Opfikon stehen folgende Alters-, Wohn- und Pflegezentren zur Verfügung:

Arzt- und Zahnarztpraxen

Suchen Sie eine Arzt- oder Zahnarztpraxis in Ihrer Nähe? Eine aktuelle Liste der Ärzte finden Sie hier. Die Liste der Zahnärzte finden Sie hier. 

Suchen Sie eine Arzt- oder Zahnarztpraxis in Ihrer Nähe? Eine aktuelle Liste der Ärzte finden Sie hier. Die Liste der Zahnärzte finden Sie hier

Auskunftsstelle Pflege

Laut kantonalem Pflegegesetz ist jede Gemeinde verpflichtet, eine Auskunftsstelle für den Bereich der ambulanten und stationären Pflege- und Betreuungsangebote zu führen. Im Bereich der stationäre…

Laut kantonalem Pflegegesetz ist jede Gemeinde verpflichtet, eine Auskunftsstelle für den Bereich der ambulanten und stationären Pflege- und Betreuungsangebote zu führen.

Im Bereich der stationären Pflege- und Betreuungsangebote, insbesondere über freie Pflegebetten, gibt Ihnen die Leiterin Pflege und Betreuung, Vesna Ilic, Tel. 044 829 85 22, Auskunft.

Bei Fragen zu ambulanten Pflege- und Betreuungsangeboten wenden Sie sich an die Altersbeauftragte, Gabriela De Dardel, Tel. 044 829 85 50.

Hitzewellen - Drei goldene Regeln für Hitzetage

Hohe Temperaturen beeinflussen die Gesundheit: Direkt kann Hitze Menschen schwächen, indirekt durch veränderte Pflanzenwelt und Pollensaison ihre Gesundheit verschlechtern. Oder Mücken und Zecken ver…

Hohe Temperaturen beeinflussen die Gesundheit: Direkt kann Hitze Menschen schwächen, indirekt durch veränderte Pflanzenwelt und Pollensaison ihre Gesundheit verschlechtern. Oder Mücken und Zecken verbreiten sich – und mit ihnen Krankheitserreger.

Beachten Sie die drei goldenen Regeln für Hitzetage:

  1. Körperliche Anstrengungen vermeiden
  2. Hitze fernhalten - Körper kühlen
  3. Viel trinken - leicht essen

Weitere Informationen des Bundesamtes für Gesundheit BAG finden Sie hier.

Pflegefinanzierung

Seit 2011 ist im Kanton Zürich das neue Pflegefinanzierungsgesetz in Kraft. Darin wird die Finanzierung von Spitexleistungen und Aufenthalten in Alters- und Pflegezentren geregelt. Die Pflegekosten w…

Seit 2011 ist im Kanton Zürich das neue Pflegefinanzierungsgesetz in Kraft. Darin wird die Finanzierung von Spitexleistungen und Aufenthalten in Alters- und Pflegezentren geregelt. Die Pflegekosten werden zwischen den Krankenversicherern, den Wohnsitzgemeinden und den Patienten aufgeteilt.

Die Broschüre der kantonalen Gesundheitsdirektion informiert Sie im Detail und kann unter folgendem Link heruntergeladen werden.

Auswärtige und ausserkantonale Pflegeplätze

Bei einem Eintritt in ein Pflegezentrum ausserhalb Ihrer Wohngemeinde empfiehlt es sich, Kontakt mit Ihrer Wohnsitzgemeinde aufzunehmen. Es können Mehrkosten entstehen (wie z.B. Auswärtigen Zuschlag), die nicht zwingend von der Wohnsitzgemeinde getragen werden.

Bei ausserkantonaler Heimwahl ist vor Eintritt zu klären, wie die Restfinanzierung in diesem Kanton geregelt ist. Nicht alle Kantone haben die gleichen Regelungen betreffend die Pflegefinanzierung.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Pilzkontrolle

Die amtliche Pilzkontrolle findet von Ende August bis Ende Oktober bzw. November statt.   KONTROLLSTELLE KLOTEN: Ort: Atrium reformierte Kirche Kloten, Dorfstrasse 28, 8302 Kloten Erreichba…

Die amtliche Pilzkontrolle findet von Ende August bis Ende Oktober bzw. November statt.
 

KONTROLLSTELLE KLOTEN:

Ort: Atrium reformierte Kirche Kloten, Dorfstrasse 28, 8302 Kloten

Erreichbarkeit: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis Haltestelle Kirchgasse, zu Fuss 
7 Minuten ab Bahnhof Kloten SBB oder 5 Minuten ab Busknotenpunkt "Wilder Mann".

Pilzkontrolleurin: Jeannine Bollinger, Tel. 079 745 01 75
Stellvertreterin: Dorothée Langmann, Tel. 079 461 60 47
 

KONTROLLSTELLE RORBAS:

Ort: Schulhaus Zilacher, Trakt D (Mittelstufe), Gruppenraum, Erdgeschoss, Haupteingang links, Zilacherstrasse 19, 8427 Rorbas

Erreichbarkeit: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis Haltestelle Freienstein, Alte Brücke, danach zu Fuss (400 m), 5 Minuten.

Pilzkontrolleur: André Walzel, Tel. 078 884 63 48
Stellvertreter: Ralph Bigger, Tel. 079 470 61 21
 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den untenstehenden Flyern.


Für Termine ausserhalb der Saison bitte telefonische Anfrage an J. Bollinger oder
A. Walzel (siehe oben). Für allgemeine Auskünfte kontaktieren Sie bitte die Stadt Kloten,
Tel. 044 815 12 05.

DIE PILZKONTROLLSTELLE IST WÄHREND DER SCHONZEIT (1. – 10. JEDEN MONATS) GESCHLOSSEN.

Spitex

Die Bezeichnung Spitex, Abkürzung für "spitalexterne Hilfe und Pflege", ist eine allgemeine Bezeichnung für die Hilfe und Pflege zu Hause. Die Spitex-Organisationen unterstützen mit ihren Dienstleist…

Die Bezeichnung Spitex, Abkürzung für "spitalexterne Hilfe und Pflege", ist eine allgemeine Bezeichnung für die Hilfe und Pflege zu Hause. Die Spitex-Organisationen unterstützen mit ihren Dienstleistungen das Wohnen und Leben zu Hause für Menschen aller Altersgruppen, die der Hilfe, Pflege, Betreuung, Begleitung und Beratung bedürfen.

Die Spitex Opfikon ist von der Stadt Opfikon beauftragt, auf dem ganzen Stadtgebiet die gewünschten ambulanten Dienstleistungen zu erbringen.

Zugehörige Objekte

Name Download