Kopfzeile

Inhalt

Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB)

Willkommen bei der KESB Kreis Bülach Süd

Gemeinden

Die KESB Kreis Bülach Süd ist zuständig für die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinden Bassersdorf, Dietlikon, Kloten, Nürensdorf, Opfikon, Wallisellen.

Wegbeschreibung

Die KESB Kreis Bülach Süd befindet sich an der Schaffhauserstrasse 104 in Glattbrugg (direkt beim roten Marktplatz).

Mit der Bahn: Vom Bahnhof Opfikon oder Bahnhof Glattbrugg fahren regelmässig Busse Richtung Zentrum (Bus 762/768). Von der Bushaltestelle "Glattbrugg Zentrum" sind es nur wenige Schritte zur KESB Kreis Bülach Süd.

Mit dem Auto: Direkt beim roten Marktplatz an der Schaffhauserstrasse in Glattbrugg befindet sich die Einfahrt ins Parkhaus "Marktplatz". Öffentliche, gebührenpflichtige Parkplätze sind im 1. UG vorhanden.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 08.00 - 11.30 Uhr 13.30 - 16.30 Uhr
Freitag 08.00 - 11.30 Uhr 13.30 - 15.00 Uhr


Mitglieder der Behörde

- Patrick Brozzo, Dr. iur., Präsident
- Annegret Meyer-Gebs, Sozialarbeiterin FH, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin
- Evelyn Kubatz Bachmann, Juristin, Sozialversicherungsfachfrau
- Karin Nüssli, MAS Sozialarbeit und Recht

Ersatzmitglieder

- Harald Edelmann, Sozialarbeiter FH, dipl. Krankenpfleger
- Nina Schifferli, lic. iur.

Wahlbehörde

Stadtrat Opfikon

Trägerschaft

Stadt Opfikon

Massnahmeführung für Erwachsene

Fachstelle für Erwachsenenschutz Kreis Bülach Süd (FES)

Massnahmeführung für Kinder und Jugendliche

kjz Kloten (Kinder- und Jugendhilfezentrum)

Kontakt

Brozzo Patrick
Schaffhauserstrasse 104
8152 Glattbrugg

Tel. 044 829 68 00
kesb@kesb-kbs.ch

Zugehörige Objekte

Name Beschreibung
KESB-Präsidienvereinigung im Kanton Zürich (KPV)
Im Kanton Zürich betreiben die Gemeinden die 13 Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB). Zu diesem Zweck haben sie sich, mit Ausnahme der Stadt Zürich, interkommunal organisiert. Die KESB-Präsidienvereinigung (KPV) dient dem Austausch und der Zusammenarbeit KESB. Zweck der KPV ist es, gemeinsam die Rechtspraxis weiterzuentwickeln und zweckmässige Vorgehensweisen zu erarbeiten.