Kopfzeile

Inhalt

Kommunale Abstimmung

Informationen

Datum
22. September 1996
Kontakt
Stadtkanzlei

Kommunale Vorlagen

Einführung Fünftagewoche an der Volksschule und Kindergärten

Angenommen
Ergebnis
Angenommen.
Beschreibung

Die Erprobung der Fünftagewoche an der Volksschule des Kantons Zürich wird auf Ende des Schuljahres 1995/96 abgeschlossen. Der Erziehungsrat stellt es interessierten Schulgemeinden frei, ab Schuljahr 1996)97 die Fünftagewoche an der Volksschule definitiv einzuführen, vorausgesetzt, dass die Stimmberechtigten ihre Zustimmung geben.

An der Schule und in den Kindergärten der Gemeinde wird aufgrund einer Meinungsumfrage bei der Elternschaft seit 1992 die Fünftagewoche erprobt. Laut einer anfangs 1996 durchgeführten Umfrage sprechen sich heute 86,68 % der Eltern für die defintive Einführung der Fünftagewoche aus. Auch das Lehrpersonal spricht sich mehrheitlich in diesem Sinne aus.

Der Gemeinderat hat die Vorlage am 6. Mai 1996 mit 25:10 Stimmen zugestimmt.

Vorlage

Ja-Stimmen 77,87 %
1'189
Nein-Stimmen 22,13 %
338
Stimmberechtigte
6'794
Stimmbeteiligung
23,27 %
Ebene
Gemeinde
Art
Obligatorisches Referendum
Name
Abstimmungergebnis_2209199_Fünftagewoche.pdf Download 0 Abstimmungergebnis_2209199_Fünftagewoche.pdf

Zugehörige Objekte

Name
Abstimmungszeitung_22.09.1996.pdf Download 0 Abstimmungszeitung_22.09.1996.pdf