Kopfzeile

Inhalt

Kommunale Abstimmungen

Informationen

Datum
28. September 1997
Kontakt
Stadtkanzlei

Kommunale Vorlagen

Bewilligung Bruttokredit von CHF 6'850'000 für Umbau und Erneuerung Hochhaus Alterssiedlung Gibeleich

Angenommen
Ergebnis
Angenommen.
Beschreibung

Das Hochhaus wurde 1969 erstellt. In den sieben Normalgeschosse stehen insgesamt 49 Einzimmerwohungen und sieben Zweizimmerwohungen zur Verfügung. Auf jeder Etage wurde 1985 eine Gemeinschaftsdusche eingebaut. Im Keller sind drei Bäder untergebracht. Die Ansprüche an Wohnraum haben sich in den letzten 25 Jahren erheblich geändert. So ist es heute selbstverständlich, dass jede Wohnung über eine eigene Dusche oder ein eigenes Bad verfügt. Neu sollen auf den sieben Normalgeschossen je zwei 1 1/2-Zimmerwohnungen und drei 2-Zimmerjwohnungen erstellt werden. Im Attikageschoss entstehen eine 1-Zimmerwohnung und eine 2-Zimmerwohnung. Der Umbau zugunsten von mehr Komfort hat eine Reduktion der Anzahl Wohnungen von bisher 58 auf 37 Wohnungen zu Folge. Die Umbaukosten für 37 Wohnungen ohne verglaste Balkone betragen CHF 6'850'000.00, die Kosten für die verglasten Balkone betragen CHF 1'380'000.00, Total Baukosten CHF 8'230'000.00. Der Gemeinderat bewilligte den erforderlichen Bruttokredit für den Umbau und die Erneuerung des Hochhauses mit einem Stimmenverhältnis von 30 zu 1. Den Bruttokredit für die verglasten Balkone lehnte er mit 19 zu 10 Stimmen ab. Dieser Entscheid wurde mit finanziellen Überlegungen begründet.

Vorlage

Ja-Stimmen 82,03 %
2'054
Nein-Stimmen 17,97 %
450
Stimmberechtigte
6'604
Stimmbeteiligung
38 %
Ebene
Gemeinde
Art
Obligatorisches Referendum
Name
Abstimmungszeitung_Umbau_und_Erneuerung_Alterssiedlung_Gibeleich_28091997.pdf Download 0 Abstimmungszeitung_Umbau_und_Erneuerung_Alterssiedlung_Gibeleich_28091997.pdf

Zusatzantrag SR: Bewilligung Bruttokredit von CHF 1'380'000 für verglaste Balkone Hochhaus Alterssiedlung Gibeleich

Angenommen
Ergebnis
Angenommen.
Beschreibung

Das Hochhaus wurde 1969 erstellt. In den sieben Normalgeschosse stehen insgesamt 49 Einzimmerwohungen und sieben Zweizimmerwohungen zur Verfügung. Auf jeder Etage wurde 1985 eine Gemeinschaftsdusche eingebaut. Im Keller sind drei Bäder untergebracht. Die Ansprüche an Wohnraum haben sich in den letzten 25 Jahren erheblich geändert. So ist es heute selbstverständlich, dass jede Wohnung über eine eigene Dusche oder ein eigenes Bad verfügt. Neu sollen auf den sieben Normalgeschossen je zwei 1 1/2-Zimmerwohnungen und drei 2-Zimmerjwohnungen erstellt werden. Im Attikageschoss entstehen eine 1-Zimmerwohnung und eine 2-Zimmerwohnung. Der Umbau zugunsten von mehr Komfort hat eine Reduktion der Anzahl Wohnungen von bisher 58 auf 37 Wohnungen zu Folge. Die Umbaukosten für 37 Wohnungen ohne verglaste Balkone betragen CHF 6'850'000.00, die Kosten für die verglasten Balkone betragen CHF 1'380'000.00, Total Baukosten CHF 8'230'000.00. Der Gemeinderat bewilligte den erforderlichen Bruttokredit für den Umbau und die Erneuerung des Hochhauses mit einem Stimmenverhältnis von 30 zu 1. Den Bruttokredit für die verglasten Balkone lehnte er mit 19 zu 10 Stimmen ab. Dieser Entscheid wurde mit finanziellen Überlegungen begründet.

Vorlage

Ja-Stimmen 51,78 %
1'282
Nein-Stimmen 48,22 %
1'194
Stimmberechtigte
6'604
Stimmbeteiligung
38 %
Ebene
Gemeinde
Art
Obligatorisches Referendum

Zugehörige Objekte

Name
Abstimmungszeitung_28.09.1997.pdf Download 0 Abstimmungszeitung_28.09.1997.pdf