Kopfzeile

Inhalt

Quartier- und Freiwilligenarbeit

Der Bereich Quartier- und Freiwilligenarbeit ist zuständig für die Themengebiete:

- Förderung des gesellschaftlichen Zusammenlebens
- Nachhaltige Entwicklung der verschiedenen Quartiere
- Soziokulturelle Projekte
- Betrieb des Quartiermobils
- Förderung des freiwilligen Engagement
- Koordination der Freiwilligenarbeit

Kontakt

Quartier- und Freiwilligenarbeit
Oberhauserstrasse 25
8152 Glattbrugg

Tel. 079 617 94 15
johannes.kueng@opfikon.ch

Öffnungszeiten

Montag / Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr 13.45 - 18.30 Uhr
Dienstag / Mittwoch 08.00 - 12.00 Uhr 13.45 - 16.30 Uhr
Freitag 08.00 - 14.00 Uhr (durchgehend)

 

 

 

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt

Zugehörige Objekte

Name Verantwortlich Telefon
Name Download
Name Beschreibung
Ankommen
Zürcher Plattform für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund.
benevol Schweiz
benevol Schweiz bietet Unterstützung, Beratung und Instrumente für erfolgreiche freiwillige Einsätze.
benevol-jobs.ch
Eine Schweizer Plattform für Freiwilligenarbeit mit jährlich über 1 Million Usern, rund 20'000 registrierten Freiwilligen und 2'500 Partnerorganisationen.
Lerntreff Opfikon Jugendrotkreuz (für 15 bis 30 Jährige)
Freiwillige leisten mit ihrem Engagement im Lerntreff Opfikon einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit, unterstützen Kinder bei einem erfolgreichen Start in die Zukunft und bieten den Eltern wertvolle Entlastung. Jeweils am Mittwochabend findet der Lerntreff im Quartierraum Rohr / Platten statt. Die Koordination des Projekts erfolgt durch das Jugendrotkreuz des Kantons Zürich.
Rotkreuz Duo
Freiwillige unterstützen Sie punktuell oder wöchentlich bei Aufgaben und Aktivitäten des täglichen Lebens. Gemeinsam machen Sie zum Beispiel den wöchentlichen Einkauf, kochen zusammen, machen gemeinsam die Wäsche oder einen entspannten Spaziergang an der frischen Luft.
Rotkreuz-Fahrdienst
Als Freiwillige oder Freiwilliger des Rotkreuz-Fahrdienstes begleiten Sie Personen, die in der Mobilität eingeschränkt sind ins Spital, zum Arzt oder in die Therapie. Für viele betagte Menschen oder Personen, die sich von einer schweren Krankheit oder einem Unfall erholen, ist der Weg zum Arzt ein grosses Hindernis. In diesem Fall springt der Fahrdienst des Roten Kreuzes helfend ein.
SAJV
In den 1930er Jahren gegründet, hat sich die SAJV bis heute als Schweizerischer Dachverband für Jugendorganisationen etabliert.
vitamin B
vitamin B unterstützt ehrenamtliche Vereinsvorstände in ihrer anspruchsvollen Arbeit, ermutigt sie und fördert ihre Vernetzung.