Kopfzeile

Inhalt

Anlaufstelle 60+

Der Bereich Anlaufstelle 60+ ist zuständig für die Themengebiete:

- Information und Beratung über sämtliche altersrelevanten Themen
- Ortsvertretung der Pro Senectute Kanton Zürich
- Organisation von Veranstaltungen und Vorträgen für Seniorinnen und Senioren

Kontakt

Anlaufstelle 60+
Talackerstrasse 70
8152 Glattbrugg

Tel. 044 829 85 50
60plus@opfikon.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag während der Bürozeiten
Für Beratungsgespräche steht die Anlaufstelle 60+ zur Verfügung. Persönliche Besprechungstermine können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt

Zugehörige Objekte

Name Verantwortlich Telefon
Name
Bestattungswunsch hinterlegen Download
Name Download
Name Beschreibung
AIDA-Care (Aufsuchende Individuelle Demenz-Abklärung und Beratung) KZU
Das AIDA-Care-Team des KZU Kompetenzzentrums Pflege und Gesundheit bietet Hilfesuchenden bei Verdacht auf Demenz Unterstützung an.
Alzheimer Zürich
Das Angebot von Alzheimer Zürich umfasst Beratung, Unterstützung, Begleitung und Schulung von Menschen mit Demenz, deren Angehörige und deren Umfeld.
Ambulante Therapien (Physio- und Ergotherapie) KZU
Fachpersonen für Physio- und Ergotherapie des KZU (Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit) bieten ambulante Therapien bei Ihnen zu Hause an.
Caritas-Vorsorgemappe
Komplette Vorsorgedokumente-Dossiers (kostenpflichtig) mit sämtlichen Vorsorgedokumenten der Caritas.
CasaGusto Pro Senectute
CasaGusto bietet die Möglichkeit, sich gesund und ausgewogen zu ernähren und liefert die Mahlzeiten innert 24 Stunden per Post direkt an ihre Wohnungstür.
Docupass Vorsorgedossier Pro Senectute
Das Leben nimmt manchmal unvorhergesehene Wendungen. Mit einem Docupass, dem Vorsorgedossier von Pro Senectute, haben Sie für jeden Fall gut vorgesorgt.
Entlastungsdienst Schweiz - Kanton Zürich
Der Entlastungsdienst betreut Kinder, Erwachsene und Senioren mit einer Behinderung, psychischer und körperlicher Einschränkung, bei Demenzerkrankung sowie nach einem Spital- oder Rehabilitationsaufenthalt. Es wird mit festen Bezugspersonen gearbeitet und die Einsätze können stunden-, tage- oder wochenweise sein. Bei Notsituationen ist auch kurzfristige Betreuung möglich.
KZU Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit
Das regionale Pflegezentrum KZU führt Pflegezentren in Bassersdorf und Embrach. Für Menschen mit speziellen Pflegebedürfnissen (Akut- und Übergangspflege, Palliative Care, psychische Erkrankungen, Demenz) werden im KZU spezifische und bedürfnisgerechte Angebote geführt.
Patientenverfügung FMH
Mit einer Patientenverfügung sorgt man für Situationen vor, in denen man durch einen Unfall oder eine Krankheit nicht mehr selber entscheiden kann.
Pflegefinanzierung
Die Kosten von Pflegeleistungen werden von verschiedenen Kostenträgern übernommen. Sowohl die Gemeinden, Krankenkassen wie auch die Bezügerinnen und Bezüger selbst müssen sich an der Finanzierung beteiligen.
Pro Senectute
Die Pro Senectute des Kanton Zürich bietet ein vielfältiges Beratungs- und Dienstleistungsangebot an.
Pro Senectute Home
"Pro Senectute Home" ist rund um die Uhr für Sie da und begleitet, pflegt und betreut Sie dort, wo Sie zu Hause sind und entlastet pflegende Angehörige.
segeno Senioren Wohnbaugenossenschaft
Die Senioren Wohnbaugenossenschaft segeno bezweckt, in gemeinsamer Selbsthilfe die Beschaffung von preisgünstigen Wohnungen für ältere Menschen zu fördern. Dabei steht individuelles Wohnen in einer Gemeinschaft im Vordergrund.
Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter UBA
Für Beschwerden oder bei Problemen hinsichtlich des Wohnens, der Finanzen, der Krankenkasse, der Betreuung und Pflege in der Familie oder in Alters- und Pflegeheimen, Spitex etc. steht die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA) zur Verfügung.