Kopfzeile

Inhalt

Interessensgemeinschaft Kehrichtsackgebühren Zürcher Unterland IGKSG (Geschäftsstelle)

Die Interessensgemeinschaft Kehrichtsackgebühren Zürcher Unterland (IGKSG) ist ein Zusammenschluss von insgesamt 40 Gemeinden, welche denselben Abfallgebührensack verwenden. Durch diesen Zusammenschluss können administrative Aufwände klein gehalten werden. Die grössere Stückzahl erlauben es zudem, die Kehrichtsäcke günstig zu produzieren. Das grosse Einzugsgebiet bietet den Konsumenten die Möglichkeit, die Gebührensäcke in möglichst vielen Detailhandelsgeschäften zu beziehen.

Die Kehrichtsackgebühr beruht auf dem Verursacherprinzip. MIt den Gebühreneinnahmen decken die Gemeinden die Transport- und Verbrennungskosten des Haushaltskehrichts.

Die Stadt Opfikon ist die Geschäftsstelle der IGKSG. Die Finanzverwaltung der Stadt Kloten ist die Abrechnungsstelle.

Säcke verkaufen
Möchten Sie gerne die Zürcher Unterländer Gebührensäcke in Ihr Verkaufssortiment aufnehmen? Bitte wenden Sie sich an die Firma Petroplast Vinora. Der Verkaufsinnendienst beantwortet gerne Ihre Fragen und lässt Ihnen die entsprechenden Unterlagen zukommen.

Zugehörige Objekte