Kopfzeile

Inhalt

Angebote Integration

Kontakt

Integration / Familienarbeit
Oberhauserstrasse 130
8152 Glattbrugg

Tel. 044 829 82 02
sarah.bregy@opfikon.ch

Café International

Ein Treffpunkt für interessierte Migrant/innen und Schweizer/innen. Zeit sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen, Deutsch zu sprechen und Leute kennen zu lernen. Für Kinder gibt es eine Spielecke. Da…

Ein Treffpunkt für interessierte Migrant/innen und Schweizer/innen. Zeit sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen, Deutsch zu sprechen und Leute kennen zu lernen. Für Kinder gibt es eine Spielecke. Das Angebot ist gratis. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen finden Sie im untenstehenden Flyer.

Chrabbelgruppen / Toddlergroup

In der Chrabbelgruppe können Kinder mit anderen Kindern spielen und die Eltern sich bei einem Kaffee austauschen. Die Gruppe wird von einer Chrabbelgruppenleiterin betreut. Spielsachen sind vorhanden.…

In der Chrabbelgruppe können Kinder mit anderen Kindern spielen und die Eltern sich bei einem Kaffee austauschen. Die Gruppe wird von einer Chrabbelgruppenleiterin betreut. Spielsachen sind vorhanden. Für Kinder von 0 bis ca. 30 Monaten und ihre Eltern. Voraussetzung ist eine regelmässige Teilnahme. Die Anmeldung ist jederzeit direkt bei der Chrabbelgruppenleiterin möglich. Kosten CHF 5 pro Morgen. Die Chrabbelgruppen finden an der Oberhauserstrasse 29, 1. Stock, Integration, statt.

Jeweils Montag- und Freitagmorgen von 9.15 - 11.15 Uhr

The englishspeaking toddlergroup takes place from 9.15 to 11.15 am on tuesday and wednesday morning.

Weitere Informationen finden Sie in den untenstehenden Flyern.

Deutschkurse

Die Deutschkurse werden von der WBK Dübendorf durchgeführt. Sie finden im Zentrum 130, Oberhauserstrasse 130 statt. Deutsch lernen am Tag mit Kinderbetreuung Die Kinder werden am gleichen Ort kost…

Die Deutschkurse werden von der WBK Dübendorf durchgeführt. Sie finden im Zentrum 130, Oberhauserstrasse 130 statt.

Deutsch lernen am Tag mit Kinderbetreuung
Die Kinder werden am gleichen Ort kostenlos betreut.
Anmeldung Januar - April 2021

Deutsch lernen am Abend
Anmeldung Januar - April 2021

Konversationskurs mit Kinderbetreuung
Anmeldung Januar - April 2021

Deutsch B2
Anmeldung Januar - April 2021

Alphabetisierungskurs
Bei Interesse bitte bei der Integrationsbeauftragten, Sarah Bregy melden: sarah.bregy@opfikon.ch, 044 829 82 02.

Integrationskurse
Bei Interesse bitte bei der Integrationsbeauftragten, Sarah Bregy melden: sarah.bregy@opfikon.ch, 044 829 82 02.

MuKi-Deutsch
Deutschkurse für Mütter und ihre vorschulpflichtigen Kinder von 0-6 Jahren.
Bei Interesse bitte bei der Integrationsbeauftragten, Sarah Bregy melden: sarah.bregy@opfikon.ch, 044 829 82 02.

Weitere Informationen finden Sie in den untenstehenden Flyern.

 

Einbürgerungen

Sie wollen sich in Opfikon einbürgern lassen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir informieren Sie gerne. DAS SCHWEIZER BÜRGERRECHT Das Schweizer Bürgerrecht wird durch Abstammung, Adoption ode…

Sie wollen sich in Opfikon einbürgern lassen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir informieren Sie gerne.

DAS SCHWEIZER BÜRGERRECHT

Das Schweizer Bürgerrecht wird durch Abstammung, Adoption oder Einbürgerung erworben.

Erwerb durch Abstammung:

Das Kind verheirateter Eltern, von denen mindestens ein Elternteil das Schweizer Bürgerrecht besitzt, erwirbt das Schweizer Bürgerrecht mit der Geburt.
Ebenso erwirbt das Kind einer Schweizer Bürgerin, die mit dem Vater nicht verheiratet ist, das Schweizer Bürgerrecht mit der Geburt.
Das Kind eines Schweizer Vaters, der mit der ausländischen Mutter nicht verheiratet ist, erhält jedoch das Schweizer Bürgerrecht nicht automatisch, kann aber erleichtert eingebürgert werden. Bei einer nachträglichen Heirat erwirbt das ausländische Kind das Bürgerrecht, wie wenn die Eltern zum Zeitpunkt der Geburt verheiratet gewesen wären.

Mit dem Erwerb des Schweizer Bürgerrechts wird auch das Kantons- und Gemeindebürgerrecht des Schweizer Elternteils erworben. Sind beide Elternteile Schweizer, so erwirbt das Kind das Kantons- und Gemeindebürgerecht des Vaters, wenn die Eltern verheiratet sind, sonst dasjenige der Mutter.

Erwerb durch Adoption:

Wird ein unmündiges ausländisches Kind durch einen Schweizer Bürger oder eine Schweizer Bürgerin adoptiert, so erwirbt es das Schweizer Bürgerrecht sowie das Kantons- und Gemeindebürgerrecht des Adoptierenden.

Erwerb durch Einbürgerung:

Das Schweizer Bürgerrecht kann durch ordentliche Einbürgerung erworben werden. Voraussetzung ist Wohnsitz in der Schweiz während insgesamt 10, wovon 3 in den letzten 5 Jahren vor der Einreichung des Gesuches und eine C-Bewilligung. Erforderlich ist weiter eine Eingliederung in die Schweizer Verhältnisse und die Vertrautheit mit den Schweizer Lebensgewohnheiten und Sitten.
Ausländische Ehepartner einer Schweizer Bürgerin/eines Schweizer Bürgers können erleichtert eingebürgert werden. Voraussetzung für den ausländischen Ehepartner sind 5 Jahre Wohnsitz in der Schweiz (wovon das letzte Jahr vor Gesuchsstellung), eine mindestens 3jährige Ehedauer sowie die Integration in die hiesigen Verhältnisse. Ausländische Ehepartner mit Wohnsitz im Ausland können die erleichterte Einbürgerung beantragen, wenn sie seit 6 Jahren in ehelicher Gemeinschaft mit dem Schweizer Ehepartner leben und enge Beziehungen zur Schweiz nachweisen können. Kinder eines mit der ausländischen Mutter nicht verheirateten Schweizer Vaters können vor Vollendung ihres 22. Altersjahres erleichtert eingebürgert werden, wenn sie seit einem Jahr in der Schweiz wohnen, seit einem Jahr in Hausgemeinschaft mit dem Vater leben, dauernde, enge persönliche Beziehungen zum Vater nachweisen können oder staatenlos sind, sofern das Kindesverhältnis während der Unmündigkeit begründet wurde. Nach Vollendung des 22. Altersjahres kann ein Gesuch um erleichterte Einbürgerung gestellt werden, wenn das Kind insgesamt 3 Jahre (wovon das letzte im Jahr vor der Gesuchsstellung) in der Schweiz Wohnsitz hatte.

Verlust des Schweizer Bürgerrechts:

Wird das Kindesverhältnis zum Schweizer Elternteil, der das Schweizer Bürgerrecht vermittelt hat, aufgehoben, so verliert das Kind das Schweizer Bürgerrecht, sofern es dadurch nicht staatenlos wird. Ebenso verliert ein unmündiges Schweizer Kind das Schweizer Bürgerrecht, wenn es von einem Ausländer adoptiert wird und damit seine Staatsbürgerschaft erwirbt oder bereits besitzt. Der Verlust tritt jedoch nicht ein, wenn mit der Adoption auch ein Kindesverhältnis zu einem Schweizerischen Elternteil begründet wird oder ein solches bestehen bleibt.
Ein Schweizer Bürgerin oder eine Schweizer Bürgerin kann sodann auf Begehren aus dem Schweizer Bürgerrecht entlassen werden, sofern er/sie dadurch nicht staatenlos wird.
Das Schweizer Bürgerrecht kann zudem einem Doppelbürger entzogen werden, wenn sein Verhalten den Interessen oder dem Ansehen der Schweiz erheblich nachteilig ist.
In jedem Fall ist mit dem Verlust des Schweizer Bürgerrechts auch der Verlust des Kantons- und Gemeindebürgerrechts verbunden.

Weitere Informationen zur erleichteren Einbürgerung sowie zur Wiedereinbürgerung finden Sie auf der Homepage des Staatssekretariats für Migration (SEM).

Für detaillierte Informationen empfehlen wir Ihnen, mit uns Kontakt aufzunehmen oder persönlich am Schalter vorbeizukommen.

Elterntreff Zeppelin

Beim monatlichen Elterntreff sind Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren willkommen gemeinsam zu spielen, zu lernen, Spass zu haben und bei einem Zvieri Kontakte zu knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es…

Beim monatlichen Elterntreff sind Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren willkommen gemeinsam zu spielen, zu lernen, Spass zu haben und bei einem Zvieri Kontakte zu knüpfen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist keine Anmeldung nötig. Geschwisterkinder sind willkommen.

Weitere Informationen finden Sie im untenstehenden Flyer.

Allgemeine Informationen zum Angebot Zeppelin finden Sie hier.

Familienergänzende Kinderbetreuung

Die Stadt Opfikon fördert die familienergänzende Kinderbetreuung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eltern können ihre Kinder in einer der zahlreichen familien- oder schulergänzenden Einrichtung…

Die Stadt Opfikon fördert die familienergänzende Kinderbetreuung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eltern können ihre Kinder in einer der zahlreichen familien- oder schulergänzenden Einrichtungen betreuen lassen. Erwerbstätige Eltern, die in der Stadt Opfikon wohnen, können bei der Sozialabteilung einen Rabatt beantragen.

Elternbeiträge / Finanzierung
Die Stadtbeiträge werden für alle Betreuungsformen nach einem einheitlichen Tarifsystem berechnet. Die Berechnung der Stadtbeiträge ist transparent, einfach und macht Kosten der verschiedenen Betreuungsformen vergleichbar. Ausschlaggebend für Ihren Stadtbeitrag sind die wirtschaftlichen Verhältnisse - Einkommen und Vermögen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Beitragsverordnung sowie den Ausführungsbestimmungen.

Betreuungsort
In Opfikon finden Sie folgende Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Vorschulalter:


Antrag Rabatt für die familienergänzende Kinderbetreuung im Vorschulalter
Das untenstehende Antragsformular herunterladen, vollständig und wahrheitsgetreu ausfüllen, unterzeichnen und zusammen mit der letzten definitiven Steuererklärung- und Rechnung sowie der aktuellen Lohnabrechnungen beider Elternteile bei der Sozialabteilung einreichen (wünschenswert per E-Mail). Allfällige Nachweise über weitere Einkünfte oder Vermögen, wie auch über die Ausgaben wie Alimentenzahlungen etc. sind dem Antrag ebenfalls beizufügen.

Weitere Informationen sowie die Rabatttabelle finden Sie im unstenestehenden Merkblatt "Subjektfinanzierung Kinderbetreuung".

Familienergänzende Kinderbetreuung im Schulalter
Für eine Betreuung im schulpflichtigen Alter wenden Sie sich bitte an die Primarschule Opfikon (schulergänzende Tagesstrukturen).

Krippenaufsicht
Die Krippenaufsicht (Bewilligung / Beratung / Aufsicht ) erfolgt per 1. Januar 2020 neu über die Stadt Zürich.

Femmes Tische / Männer Tische

In kleinen Gruppen sprechen Frauen bzw. Männer in ihrer Muttersprache über Familie, Gesundheit und Integration. Moderatorinnen und Moderatoren leiten die Gesprächsrunden in ihrer Sprache an (Arabisch,…

In kleinen Gruppen sprechen Frauen bzw. Männer in ihrer Muttersprache über Familie, Gesundheit und Integration. Moderatorinnen und Moderatoren leiten die Gesprächsrunden in ihrer Sprache an (Arabisch, Albanisch, Burundi, Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Tamil, Tigrinja, Türkisch). Das Angebot bringt Menschen zusammen, fördert soziale Kontakte, ist eine wichtige Informationsdrehscheibe und macht Spass. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Lernort Familie 3+

Dieser Kurs richtet sich an Mütter und Väter mit 3-5-jährigen Kindern. Eltern erhalten neue Ideen für der Erziehungsalltag und den bevorstehenden Kindergarteneintritt. Kinder erleben Spiel und Spass m…

Dieser Kurs richtet sich an Mütter und Väter mit 3-5-jährigen Kindern. Eltern erhalten neue Ideen für der Erziehungsalltag und den bevorstehenden Kindergarteneintritt. Kinder erleben Spiel und Spass mit anderen Kindern in der Kinderbetreuung. Eltern und Kinder spielen, bewegen, singen und basteln gemeinsam und entdecken das Lernen beim Spielen. Es finden mehrere Gruppentreffen jeweils am Mittwochnachmittag statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Geschwisterkinder bis Kindergartenalter können ebenfalls betreut werden. Anmeldung: ebzh@ajb.zh.ch

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Mitten unter uns

«mitten unter uns» ist ein Integrationsangebot des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Zürich. Für fremdsprachige Kinder werden wöchentliche, zwei- bis dreistündige Besuche bei einer Deutsch sprechen…

«mitten unter uns» ist ein Integrationsangebot des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Zürich. Für fremdsprachige Kinder werden wöchentliche, zwei- bis dreistündige Besuche bei einer Deutsch sprechenden Gastperson oder Familie vermittelt. Das Kind teilt das Alltagsleben (zum Beispiel spielen, basteln, essen, Aufgaben und Ausflüge machen) mit den Gastgebenden und spricht und hört Deutsch.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Haben Sie Interesse als Gastgebende ein Kind zu unterstützen? Als Freiwillige oder Freiwilliger erleben Sie spannende und unvergessliche Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher Herkunft.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mütter- und Väterberatung

Die Mütter- und Väterberatung unterstützt Eltern von Säuglingen und Kleinkindern bis 6 Jahren. Sie bietet Beratung zu Pflege, Ernährung, Entwicklung, Gesundheitsförderung und Erziehung. Eltern erhalte…

Die Mütter- und Väterberatung unterstützt Eltern von Säuglingen und Kleinkindern bis 6 Jahren. Sie bietet Beratung zu Pflege, Ernährung, Entwicklung, Gesundheitsförderung und Erziehung. Eltern erhalten Informationen zu Angeboten und Fachstellen für Familien und Kleinkinder und werden in belastenden Situationen unterstützt.

Die persönlichen Beratungen finden am Dienstag von 14.00 - 16.00 Uhr im Zentrum 130 (Oberhauserstrasse 130) und im Quartierraum Rohr / Platten (Riethofstrasse 3) statt. Es ist keine Anmeldung nötig.

Telefonische Beratung:
Montag - Freitag von 08.30 - 10.30 Uhr
Telefon 043 259 81 81

Die Beratungen sind vertraulich und kostenlos.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Neuzuzügertag

Einmal pro Jahr werden alle neu zugezogenen Einwohnerinnen und Einwohner zum Neuzuzügeranlass eingeladen. Dieser dauert ca. einen halben Tag und es wird eine vielseitige Tour durch die Stadtteile Opfi…

Einmal pro Jahr werden alle neu zugezogenen Einwohnerinnen und Einwohner zum Neuzuzügeranlass eingeladen. Dieser dauert ca. einen halben Tag und es wird eine vielseitige Tour durch die Stadtteile Opfikon, Glattbrugg sowie Glattpark organisiert. Die Teilnehmenden lernen ihren neuen Wohnort besser kennen, erhalten viele Informationen und haben die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen.

Parentu - Die App für informierte Eltern

Mit parentu erhalten Sie Informationen zu Erziehungs-, Bildungs- und Gesundheitsthemen in 12 Sprachen, direkt aufs Handy. Zudem informiert Sie die Stadt Opfikon auf dem Veranstaltungskalender der App …

Mit parentu erhalten Sie Informationen zu Erziehungs-, Bildungs- und Gesundheitsthemen in 12 Sprachen, direkt aufs Handy. Zudem informiert Sie die Stadt Opfikon auf dem Veranstaltungskalender der App über aktuelle Veranstaltungen und Angebote in Opfikon für Familien. Sie können die Gratis-App direkt im App- oder Playstore herunterladen.

Schreib- und Infodienst Opfikon

Der Schreib- und Infodienst bietet allen Einwohnerinnen und Einwohnern von Opfikon kostenlos rasche und unkomplizierte Hilfe: beim Verstehen und Verfassen von Briefen und Texten in deutscher Spr…

Der Schreib- und Infodienst bietet allen Einwohnerinnen und Einwohnern von Opfikon kostenlos rasche und unkomplizierte Hilfe:

  • beim Verstehen und Verfassen von Briefen und Texten in deutscher Sprache
  • beim Ausfüllen von Formularen und Gesuchen
  • beim Erstellen von Lebensläufen und Bewerbungen
  • bei allgemeinen Fragen zu Abläufen und Vorgehensweisen

Weitere Informationen finden Sie im untenstehenden Flyer.

Spielgruppen mit Deutschförderung und Elternbildung

Die Kinder spielen, singen, machen Musik, basteln mit verschiedenen Materialien, malen, kneten und lernen Geschichten und Lieder kennen. Kinder ab 2.5 oder 3 Jahren sind willkommen. Verschiedene El…

Die Kinder spielen, singen, machen Musik, basteln mit verschiedenen Materialien, malen, kneten und lernen Geschichten und Lieder kennen. Kinder ab 2.5 oder 3 Jahren sind willkommen.

Verschiedene Elternmorgen sind integraler Bestandteil der Spielgruppe. Dabei erhalten die Eltern einen Einblick in die Spielgruppe und erwerben Informationen und Spielideen für Zuhause. Zudem besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen.

Weitere Informationen finden Sie im untenstehenden Flyer.

Zugehörige Objekte

Name Beschreibung
ch.ch
Informationen zum Leben in der Schweiz.
Fachstelle Integration des Kantons Zürich
Die Fachstelle Integration ist das kantonale Kompetenzzentrum für Fragen zu Integration. Hier finden Sie Informationen rund um das Thema Integration.
kjz Kloten (Kinder- und Jugendhilfezentrum)
Das kjz Kloten (Kinder- und Jugendhilfezentrum) berät Eltern bei Fragen zur Erziehung und zum Familienalltag. Bei Notlagen und familiären Konflikten bietet es professionelle Hilfe. Es nimmt weiter Aufgaben im Bereich der gesetzlichen und freiwilligen Kinder- und Jugendhilfe wahr. 
Lerngelegenheiten für Kinder bis 4
"Lerngelegenheiten für Kinder bis 4" ist ein Projekt der Bildungsdirektion des Kantons Zürich. Die Bildungsdirektion will damit einen Beitrag zur Umsetzung der Richtlinien der Regierungspolitik 2015–2019 leisten(Link nur kompatibel mit Chrome oder Firefox).
migraweb
Informationen zum Leben in der Schweiz in mehreren Sprachen.
zeppelin - familien startklar gmbh
Die Beratungs- und Elternbildungsstelle zeppelin – familien startklar gmbh ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die bezweckt, Familien mit mehrfachen psychosozialen Belastungen und Kindern von 0 bis 3 Jahren mit dem Frühförderprogramm zu fördern und zu unterstützen.