Kopfzeile

Inhalt

Kommunale Abstimmungen

Informationen

Datum
26. September 1993
Kontakt
Stadtkanzlei Opfikon

Kommunale Vorlagen

Abstimmung Bau Heilpädagogische Schule des Bezirks Bülach, Anteil Stadt Opfikon, Kredit CHF 2'238'618.00

Angenommen
Ergebnis
Die Abstimmung wurde angenommen.

Vorlage

Ja-Stimmen 74,37 %
2'495
Nein-Stimmen 25,63 %
860
Stimmbeteiligung
47,4 %
Ebene
Gemeinde
Art
Obligatorisches Referendum
Name
Abstimmungszeitung_Kredit_Heilpadagogische_Schule_Bezirk_Bulach_26091993.pdf Download 0 Abstimmungszeitung_Kredit_Heilpadagogische_Schule_Bezirk_Bulach_26091993.pdf

Abstimmung Umbau und Erweiterung Stadthaus, Feuerwehr- und Werkgebäude, Kredit von CHF 16'255'000.00

Abgelehnt
Ergebnis
Die Abstimmung wurde abgelehnt.
Beschreibung

Das heutige Stadthaus wurde 1959 eingeweiht. In der seinerzeitigen Gemeindeverwaltung waren 16 Mitarbeiter beschäftigt. Heute arbeiten im Stadthaus 60 Angestellte und im vorgelagerten Pavillon 14 Mitarbeiter. Im Jahre 1974 wurde vor dem Stadthaus als Übergangslösung ein Büro-Pavillon für das Bauamt erstellt. Die räumlichen Verhältnisse sind für die heutige Stadtverwaltung äusserst prekär. Es mussten bereits einzelne Büros ausserhalb des Stadthauses gemietet werden. Der Pavillon ist sanierungsbedürftig und sollte als provisorische Baute längst abgebrochen werden.

Gleichzeitig mit dem Stadthaus wurde auch das Feuerwehr- und Werkgebäude gebaut. Die über dreissigjährigen Gebäude vermögen heute weder die Platzbedürfnisse für die Feuerwehr noch für die Bau- und die Werkabteilung zu erfüllen. Bei der Stützpunktfeuerwehr stehen für zehn Einsatzfahrzeuge lediglich sieben Fahrzeugboxen zur Verfügung. Die technischen Betriebe (Strassenwesen, Gartenbauamt, Elektrizitätswerk und Wasserversorgung) müssen Räumlichkeiten dezentral in der ganzen Stadt als Notlösungen in Anspruch nehmen.

Ein Hinausschieben dieser Neu- und Erweiterungs-Bauten ist nicht mehr verantwortbar. Die heutigen Verhältnisse erschweren den Arbeitsablauf unnötig. Zudem muss das Stadthaus ohnehin saniert und renoviert werden. Die gesamten Baukosten betragen 16,255 Mio Franken. Nach Abzug der Subventionen durch die kantonale Gebäudeversicherung für die Stützpunktfeuerwehr beträgt die Nettobelastung für die Stadt Opfikon ca. 15,13 Mio Franken.

Vorlage

Ja-Stimmen 43,30 %
1'464
Nein-Stimmen 56,70 %
1'917
Stimmbeteiligung
47,7 %
Ebene
Gemeinde
Art
Obligatorisches Referendum
Name
Abstimmungszeitung_Kredit_Umbau_Feuerwehr_und_Werkgebaude_26091993.pdf Download 0 Abstimmungszeitung_Kredit_Umbau_Feuerwehr_und_Werkgebaude_26091993.pdf

Zugehörige Objekte

Name
Abstimmungszeitung_26.09.1993.pdf Download 0 Abstimmungszeitung_26.09.1993.pdf