Kopfzeile

Inhalt

Beratung und Information

Kontakt

Anlaufstelle 60+
Talackerstrasse 70
8152 Glattbrugg

Tel. 044 829 85 50
60plus@opfikon.ch
de Dardel Gabriela
Talackerstrasse 70
8152 Glattbrugg

Tel. 044 829 85 50
gabriela.dedardel@opfikon.ch

AHV-Zweigstelle

Als Zweigstelle der Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich (SVA Zürich) erteilen wir Ihnen als erster Ansprechpartner Auskünfte zu den Versicherungsprodukten wie AHV, Invalidenversicherung, Erw…

Als Zweigstelle der Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich (SVA Zürich) erteilen wir Ihnen als erster Ansprechpartner Auskünfte zu den Versicherungsprodukten wie AHV, Invalidenversicherung, Erwerbsersatz und Kinderzulagen. Wir bieten Erstberatungen und Hilfe beim Ausfüllen der Anmeldeformulare. Bitte kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren. Sie können die Formulare aus dem Online-Dienst verwenden.

Fragen und Antworten zur AHV bei Firmengründung finden Sie bei gruenden.ch.

Sämtliche Formulare und Merkblätter finden Sie bei der SVA Zürich.

Wichtiges zu AHV, IV und Unfallversicherung

Alterswohnungen mit Dienstleistungen

Unsere 37 Alterswohnungen stehen in erster Linie über 60-jährigen AHV- oder IV-Bezügern mit zivilrechtlichen Wohnsitz in der Stadt Opfikon zur Verfügung. Die Mieter der Alterswohnungen sind bei Bez…

Unsere 37 Alterswohnungen stehen in erster Linie über 60-jährigen AHV- oder IV-Bezügern mit zivilrechtlichen Wohnsitz in der Stadt Opfikon zur Verfügung.

Die Mieter der Alterswohnungen sind bei Bezug der Wohnung in der Lage den eigenen Haushalt selbständig zu führen. Sind im Krankheitsfall pflegerische Leistungen notwendig, erbringt der Bereich Pflege und Betreuung, auf Verordnung des Arztes, HEIMEX-Leistungen. Diese Leistungen werden gemäss den gültigen Spitex-Tarifen verrechnet.

Bei Bedarf können zusätzliche Dienstleistungen bezogen werden, die eine selbständige Lebensführung unterstützen, wie z.B. Einnahme der Mahlzeiten im Restaurant Gibeleich, Reinigung der Wohnung durch Mitarbeitende der Hauswirtschaft oder Wäschebesorgung durch die Lingerie. Diese Dienstleistungen werden zu den üblichen und gültigen Tarifen in Rechnung gestellt.

Unsere Wohnungen sind, mit Ausnahme der Dachwohnungen, alle rollstuhlgängig.

Einer der zwei Aufzüge führt Sie direkt in das oberste Stockwerk und zur mietereigenen Dachterrasse mit einer spektakulären Aussicht.

Wohnungsgrössen:

7 Wohnungen à 42 m2 1.5-Zimmer für Einzelpersonen
7 Wohnungen à 45 m2 1.5-Zimmer für Einzelpersonen
7 Wohnungen à 47 m2 2-Zimmer für Einzelpersonen
7 Wohnungen à 57 m2 2-Zimmer für Paare
7 Wohnungen à 65 m2 2-Zimmer für Paare
1 Dachwohnungen à 35 m2 1.5-Zimmer für Einzelpersonen
1 Dachwohnungen à 42 m2 2-Zimmer für Einzelpersonen

DIENSTLEISTUNGEN

Gastronomie: Unsere Küche bereitet täglich frische Mahlzeiten für Sie zu. Unsere Mieter können die Hauptmahlzeit gerne bei uns im Restaurant in Gesellschaft einnehmen. Die Verrechnung der Mahlzeiten kann auf Wunsch über Monatsrechnung erfolgen.

Reinigung: Unsere Mieter können für die Wohnungsreinigung gerne unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen der Hauswirtschaft beauftragen. Die Leitung der Hauswirtschaft plant die regemässigen Einsätze gerne mit Ihnen. Die Kosten für die Wohnungsreinigungen entsprechen den gültigen Spitex-Tarifen.

Wäscherei: Die Bewohner- und Mitarbeiterwäsche wird intern gewaschen und verarbeitet. Unsere Mieter haben bei Bedarf die Möglichkeit diese Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Die Verrechnung erfolgt gemäss den jeweils gültigen Tarifen.

Aktivitäten: Ein breites Veranstaltungs- und Unterhaltungsangebot bereichert den Alltag in unserem Zentrum. Unsere Mieter sind dabei gern gesehene Gäste.

Sicherheit: Eine Notrufanlage steht in allen Räumlichkeiten des Zentrums zur Verfügung. Unsere Mieter können ebenfalls an die Notrufanlage angeschlossen werden. Die Verrechnung erfolgt, gemäss unseren jeweils gültigen Tarifen, mit der Mietrechnung.

HEIMEX-Leistungen: Unser qualifiziertes Pflege- und Hauswirtschaftspersonal übernimmt Pflege- und Hauswirtschaftsleistungen für unsere Mieter. Die Pflegeleistungen werden auf Grund einer Bedarfsabklärung und je nach Leistungsart anhand einer ärztlichen Verordnung erbracht. Die Rechnungsstellung für KLV-Pflichtige Leistungen erfolgt direkt an die Krankenversicherung der Klientinnen und Klienten. Hauswirtschaftliche Leistungen werden von der obligatorischen Grundversicherung nicht übernommen. Die Klärung und die Beantragung allfälliger Ansprüche aus Zusatzversicherungen sind Sache der HEIMEX-Klientinnen und Klienten.

Bitte verwenden Sie für die Anmeldung das Formular aus dem Online-Dienst.

Auskunftsstelle Pflege

Laut kantonalem Pflegegesetz ist jede Gemeinde verpflichtet, eine Auskunftsstelle für den Bereich der ambulanten und stationären Pflege- und Betreuungsangebote zu führen. Im Bereich der stationären…

Laut kantonalem Pflegegesetz ist jede Gemeinde verpflichtet, eine Auskunftsstelle für den Bereich der ambulanten und stationären Pflege- und Betreuungsangebote zu führen.

Im Bereich der stationären Pflege- und Betreuungsangebote, insbesondere über freie Pflegebetten, gibt Ihnen die Leiterin Pflege und Betreuung, Vesna Ilic, Tel. 044 829 85 22, Auskunft.

Bei Fragen zu ambulanten Pflege- und Betreuungsangeboten wenden Sie sich an die Altersbeauftragte, Gabriela De Dardel, Tel. 044 829 85 50.

Bestattung / Todesfall

Todesfälle / Bestattungen Das Bestattungsamt nimmt die Meldungen von Todesfällen entgegen, organisiert Beisetzungen und erteilt Auskünfte, was bei einem Todesfall zu tun ist. Es informiert auch bezüg…

Todesfälle / Bestattungen
Das Bestattungsamt nimmt die Meldungen von Todesfällen entgegen, organisiert Beisetzungen und erteilt Auskünfte, was bei einem Todesfall zu tun ist. Es informiert auch bezüglich Gräber, Grabbepflanzung und -pflege.

Nach Eintritt des Todes
Stirbt jemand zu Hause, muss sofort ein Arzt (falls der Hausarzt nicht verfügbar ist, ein Notfallarzt) benachrichtigt werden. Der Arzt nimmt die Leichenschau vor und stellt die ärztliche Todesbescheinigung aus. Diese ist bei der Meldung des Todesfalls beim Bestattungsamt abzugeben. Das Waschen und Einkleiden der Verstorbenen übernimmt eine Spitex-Mitarbeiterin. Stirbt jemand im Spital, wird die ärztliche Todesbescheinigung direkt ans zuständige Zivilstands- und Bestattungsamt weitergeleitet.

Meldung eines Todesfalls
Todesfälle sind von Montag bis Freitag innert zwei Tagen telefonisch (044 829 82 60) zu melden. Gleichzeitig wird ein Gesprächstermin vereinbart. Bei Feiertagen (ohne normale Wochenende) steht Ihnen folgende Notfall-Nummer zur Verfügung: Tel. 079 559 68 90.

Dabei sind mitzubringen

  • die ärztliche Todesbescheinigung (nur sofern daheim verstorben)

Bestattungen
Beim Bestattungsamt wird abgeklärt, ob ein Bestattungswunsch deponiert worden ist. Die anzeigenden Angehörigen geben verbindliche Erklärungen über die Anordnungen für die Bestattung ab. Das Bestattungsamt setzt die Bestattungszeit fest, wobei den Wünschen der Angehörigen so weit als möglich Rechnung getragen wird.

Angehörige einer Landeskirche werden für die Trauerfeierlichkeiten durch den zuständigen Pfarrer begleitet. Abdankungsfeiern finden Dienstag bis Freitag in der Regel um 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung statt.

Die Abdankungshalle auf dem Friedhof Halden (Schulstrasse 6, 8152 Glattbrugg) ist konfessions-und religionsneutral und kann dementsprechend von allen Bevölkerungsgruppen für Abdankungsfeiern genutzt werden. Es stehen drei Aufbahrungsräume zur Verfügung. Ein Schlüssel ist bei der Stadtverwaltung erhältlich.

Hinweise
Bestattungskosten werden im Kanton Zürich teilweise von der Wohngemeinde übernommen. Bestattungswünsche können beim Bestattungsamt auf der Stadtverwaltung deponiert werden.

Brennpunkt 60+

Der Brennpunkt 60+ ist ein Forum für die älteren Generationen, welches über altersspezifische Themen informiert. Der Anlass ist öffentlich und findet zwei Mal jährlich statt. Nächster Brennpunkt 60…

Der Brennpunkt 60+ ist ein Forum für die älteren Generationen, welches über altersspezifische Themen informiert. Der Anlass ist öffentlich und findet zwei Mal jährlich statt.

Nächster Brennpunkt 60+: noch offen

Vergangene Brennpunkte 60+ finden Sie unter den untenstehenden Dokumenten.

Gibeleichfonds

Der Gibeleichfonds, der seit dem Jahr 1970 besteht, kommt hauptsächlich betagten Personen des Alterszentrums Gibeleich zugute. Das Fondsvermögen wird zur Organisation von Anlässen, zur Pflege des Zusa…

Der Gibeleichfonds, der seit dem Jahr 1970 besteht, kommt hauptsächlich betagten Personen des Alterszentrums Gibeleich zugute. Das Fondsvermögen wird zur Organisation von Anlässen, zur Pflege des Zusammengehörigkeitsgefühls der Bewohnerinnen und Bewohner sowie zur gezielten Verbesserung der Infrastruktur des Alterszentrums verwendet. Der Fonds wird über Legate und Spenden gespiesen. Über die Verwendung des Gibeleichfonds befindet auf schriftlichen Antrag die Betriebskommission.

Spenden
Für allfällige Legate oder Spenden, die den Bewohnenden des Alterszentrums Gibeleich zugute kommen, sind wir Ihnen sehr dankbar.

Die Kontonummer des Gibeleichfonds lautet:
Zürcher Kantonalbank
8010 Zürich
Konto 80-151-4

Zugunsten von:
IBAN: CH81 0070 0113 8005 2899 3
Clearing Nr. 738
Stadt Opfikon, 8152 Opfikon
Zahlungszweck: GIBELEICHFONDS

Glattpark-Kafi 60+

Willkommen im neuen Glattpark-Kafi 60+! Wir laden Sie herzlich ein, an den monatlichen Treffen teilzunehmen. In geselliger Runde haben wir Zeit, zu plaudern, uns zu vernetzen, Informationen und Intere…

Willkommen im neuen Glattpark-Kafi 60+! Wir laden Sie herzlich ein, an den monatlichen Treffen teilzunehmen. In geselliger Runde haben wir Zeit, zu plaudern, uns zu vernetzen, Informationen und Interessen auszutauschen und vielleicht auch gemeinsam zu philosophieren. Kommen Sie und Ihre Nachbarinnen und Nachbarn vorbei und lassen Sie sich überraschen. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen finden Sie im untenstehenden Flyer.

Mahlzeitendienst

Unser Mahlzeitendienst ist ausschliesslich für Senioren und Seniorinnen der Stadt Opfikon und für Langzeitlieferungen vorgesehen. Er steht in enger Zusammenarbeit mit der Spitex Opfikon. Die Menüs …

Unser Mahlzeitendienst ist ausschliesslich für Senioren und Seniorinnen der Stadt Opfikon und für Langzeitlieferungen vorgesehen. Er steht in enger Zusammenarbeit mit der Spitex Opfikon.

Die Menüs sind in Porzellangefässen (im Ofen erwärmbar) separat angerichtet und in einer Wärmebox eingepackt. Die Mittagessen werden zwischen 11.15 und 12.15 Uhr bei Ihnen zu Hause angeliefert. Bei dieser Gelegenheit wird der leere und ausgespülte Mahlzeitenbehälter von der vorherigen Lieferung zurückgenommen.

Weitere Informationen finden Sie in den untenstehenden Dokumenten.

Salute Opfikon

Möchten Sie weiterhin in Ihrer vertrauten Umgebung selbstständig und mit hoher Lebensqualität wohnen und leben? Möchten Sie Ihre Liebsten nicht unnötig belasten? Dann ist Salute Opfikon das Richtige f…

Möchten Sie weiterhin in Ihrer vertrauten Umgebung selbstständig und mit hoher Lebensqualität wohnen und leben? Möchten Sie Ihre Liebsten nicht unnötig belasten? Dann ist Salute Opfikon das Richtige für Sie!

Salute Opfikon umfasst sowohl punktuelle Unterstützung bei Aufgaben des täglichen Lebens als auch eine breite Palette an hauswirtschaftlichen Services und pflegerischen Leistungen. Die Leistungen können frei kombiniert und gezielt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. So bleiben Sie selbständig und entlasten Ihr privates Umfeld.

Zögern Sie nicht, uns Ihre Wünsche mitzuteilen. Gemeinsam finden wir eine Lösung, die Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht und die für Sie bezahlbar ist.

Salute Opfikon wurde von der Stadt Opfikon zusammen mit dem SRK Kanton Zürich, der Spitex Opfikon und der Valevita AG initiiert, um den Einwohnerinnen und Einwohnern von Opfikon ein nachhaltiges, integriertes und bezahlbares Angebot im Bereich der Altersversorgung anbieten zu können.

Weitere Informationen sowie die Preise finden Sie in den untenstehenden Dokumenten.

Unentgeltliche Rechtsauskunft

DIE UNENTGELTLICHE RECHTSAUSKUNFT DES ZÜRCHER ANWALTVERBANDES FINDET FÜR DIE DAUER DER BEHÖRDLICHEN ÖFFNUNGS- UND VERSAMMLUNGSVERBOTE NICHT STATT. Hinweis: Das Bezirksgericht Bülach erteilt in dies…

DIE UNENTGELTLICHE RECHTSAUSKUNFT DES ZÜRCHER ANWALTVERBANDES FINDET FÜR DIE DAUER DER BEHÖRDLICHEN ÖFFNUNGS- UND VERSAMMLUNGSVERBOTE NICHT STATT.

Hinweis: Das Bezirksgericht Bülach erteilt in dieser Zeit telefonisch Auskünfte.
(Montag von 14.00-17.00 Uhr und Freitag von 14.00-16.30 Uhr)

______________________________________________________________________

Die unentgeltliche Rechtsberatung Zürich Unterland steht jedermann für mündliche Auskünfte in allen Rechtsfragen zur Verfügung. Eine erste Konsultation ist unentgeltlich.

Die Sprechstunden finden ca. jeden zweiten Montagabend von 17.30 bis 19.00 Uhr statt. Die Auskunft findet in der Hans-Haller-Gasse 9, 8180 Bülach statt.

Alle weiteren Informationen sowie die Daten entnehmen Sie dem untenstehenden Dokument.

Zugehörige Objekte

Name
Anmeldung für Alterswohnungen mit Dienstleistungen einreichen Download
Anmeldung für eine Altersrente einreichen Extern
Anmeldung für einen AHV-Versicherungsausweis einreichen Extern
Anspruch auf Ergänzungsleistungen berechnen Extern
Bestattungswunsch hinterlegen Download
Name Beschreibung
AIDA-Care (Aufsuchende Individuelle Demenz-Abklärung und Beratung) KZU
Das AIDA-Care-Team des KZU Kompetenzzentrums Pflege und Gesundheit bietet Hilfesuchenden bei Verdacht auf Demenz Unterstützung an.
Alzheimer Zürich
Das Angebot von Alzheimer Zürich umfasst Beratung, Unterstützung, Begleitung und Schulung von Menschen mit Demenz, deren Angehörige und deren Umfeld.
Ambulante Therapien (Physio- und Ergotherapie) KZU
Fachpersonen für Physio- und Ergotherapie des KZU (Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit) bieten ambulante Therapien bei Ihnen zu Hause an.
Caritas-Vorsorgemappe
Komplette Vorsorgedokumente-Dossiers (kostenpflichtig) mit sämtlichen Vorsorgedokumenten der Caritas.
CasaGusto Pro Senectute
CasaGusto bietet die Möglichkeit, sich gesund und ausgewogen zu ernähren und liefert die Mahlzeiten innert 24 Stunden per Post direkt an ihre Wohnungstür.
Docupass Vorsorgedossier Pro Senectute
Das Leben nimmt manchmal unvorhergesehene Wendungen. Mit einem Docupass, dem Vorsorgedossier von Pro Senectute, haben Sie für jeden Fall gut vorgesorgt.
Entlastungsdienst Schweiz - Kanton Zürich
Der Entlastungsdienst betreut Kinder, Erwachsene und Senioren mit einer Behinderung, psychischer und körperlicher Einschränkung, bei Demenzerkrankung sowie nach einem Spital- oder Rehabilitationsaufenthalt. Es wird mit festen Bezugspersonen gearbeitet und die Einsätze können stunden-, tage- oder wochenweise sein. Bei Notsituationen ist auch kurzfristige Betreuung möglich.
Evangelisch-methodistische Kirche
Hier finden Sie Informationen zur evangelisch-methodistischen Kirche un Opfikon.
Informationen zur Alters- und Hinterlassenen-Versicherung (AHV)
Nützliche Infos über die Alters- und Hinterlassenen-Versicherung (AHV) der Schweiz.
Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland (ipw)
Die Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland (ipw) berät und begleitet Menschen, die sich in einer Krise befinden oder psychisch erkrankt sind.
Katholische Kirche St. Anna
Hier finden Sie Informationen zur katholischen Kirche St. Anna in Opfikon.
Patientenverfügung FMH
Mit einer Patientenverfügung sorgt man für Situationen vor, in denen man durch einen Unfall oder eine Krankheit nicht mehr selber entscheiden kann.
Pro Senectute
Die Pro Senectute des Kanton Zürich bietet ein vielfältiges Beratungs- und Dienstleistungsangebot an.
Pro Senectute Home
"Pro Senectute Home" ist rund um die Uhr für Sie da und begleitet, pflegt und betreut Sie dort, wo Sie zu Hause sind und entlastet pflegende Angehörige.
Reformierte Kirche Opfikon
Hier finden Sie Informationen zur reformierten Kirche in Opfikon.
Rotkreuz-Fahrdienst
Als Freiwillige oder Freiwilliger des Rotkreuz-Fahrdienstes begleiten Sie Personen, die in der Mobilität eingeschränkt sind ins Spital, zum Arzt oder in die Therapie. Für viele betagte Menschen oder Personen, die sich von einer schweren Krankheit oder einem Unfall erholen, ist der Weg zum Arzt ein grosses Hindernis. In diesem Fall springt der Fahrdienst des Roten Kreuzes helfend ein.
Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich (SVA)
Die SVA Zürich ist das Kompetenzzentrum für Sozialversicherungen im Kanton Zürich. Die SVA Zürich bietet sieben Sozialversicherungsprodukte unter einem Dach an: AHV, IV, EO, Zusatz­leistungen, Mutterschaftsentschädigung, Familienzulagen und Prämienverbilligung.
Spital Bülach
Das Spital Bülach sichert mit seinen 200 Betten die medizinische Versorgung von 180'000 Menschen im Zürcher Unterland und den angrenzenden Regionen.
Spitex Opfikon
Der Spitex-Verein ist eine Nonprofit Organisation, die im Auftrag der politischen Gemeinde Opfikon die Betreuung bei Ihnen zuhause sicherstellt.
Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter UBA
Für Beschwerden oder bei Problemen hinsichtlich des Wohnens, der Finanzen, der Krankenkasse, der Betreuung und Pflege in der Familie oder in Alters- und Pflegeheimen, Spitex etc. steht die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA) zur Verfügung.